Friedel Kloke-Eibl

Friedel Kloke-Eibl

Schon als 5-jährige erhielt sie den ersten Ballett-Unterricht. Im Laufe der Jahre hat sie bei vielen Tanzlehrern gelernt und studiert. Die Begegnung mit Prof. B. Wosien wurde ihr zur alles verwandelnden Erfahrung. Viele Jahre war sie seine Schülerin und Mitarbeiterin. Nach ihrem Studium in Köln, Cambridge und  Paris, einem zweijährigen Aufenthalt in Island, heiratete sie und gebar 3 Kinder (Björn, Nanni, Saskia).

Im Jahr 1981 gründete und leitete sie bis 1990 in den Niederlanden 'DEMIAN - Instituut in beweging' und unter dem Auspicium von B. Wosien die 'Stichting Sacred Dance'. Seit 1981 hat sie mehr als 800  Menschen in verschiedenen Ländern ausgebildet, leitet das Ausbildungsinstitut, war Vorsitzende des Fachverbandes Meditation des Tanzes - Sacred Dance und hat 8 Jahre lang die Zeitschrift BALANCE herausgegeben.

Friedel Kloke-Eibl unterrichtet weltweit und hat 16 CD’s mit eigenen Tänzen und Choreographien veröffentlicht sowie 4 CD’s mit Folkloretänzen und 5 Videofilme /DVD’s sowie das Buch „My dance – a song of silence“ .

Friedel und Saskia

Saskia Kloke

Saskia Kloke

mit 9 Jahren erster Ballettunterricht und ab dem 11. intensives Training in Selektionsklassen. Bei Aufführungen in Utrecht tanzte sie u.a. Soloparten. Folkloretanz bei Ciga Despotovic, Paya Milic, Silviu Ciucimus etc., gewann Tanz-Wettbewerbe für das Fernsehprogramm Toppop und trainierte bei Barry Stevens in Amsterdam Jazz-Tanz. Sie nahm an vielen workshops und Weiterbildungen von B. Wosien teil und an der 3-jährigen Ausbildung am Ausbildungsinstitut in Florianopolis und Recife (Brasilien).

Saskia Kloke ist Mitarbeiterin von Friedel Kloke-Eibl und choreographiert eigene Tänze.
Bisher und hat sie 4 CD’s herausgegeben: ‚Das Hohelied der Liebe‘ (+ Tanzanleitung), ‚Eternal Prelude‘, ‚Kontemplation‘ und ‚Im Gedankenlicht‘.
                          
An der Modeakademie Rotterdam absolvierte Saskia Kloke ein 3-jähriges Studium, arbeitete als Designerin und Produktionsleiterin für diverse Konfektionsfirmen und hatte bis 2002 ihr eigenes label. Bei verschiedenen Theaterproduktionen und bei allen Video-Projekten von Friedel Kloke-Eibl / Michael Schilhansl wirkte sie u.a. als Kostümberaterin mit.