Friedel Kloke-Eibl

Friedel Kloke-Eibl
Friedel Kloke-Eibl

Schon als 5-jährige erhielt sie den ersten Ballett-Unterricht. Im Laufe der Jahre hat sie bei vielen Tanzlehrern gelernt und studiert. Die Begegnung mit Prof. B. Wosien wurde ihr zur alles verwandelnden Erfahrung. Sie war seine Schülerin und viele Jahre seine Mit­ar­beiterin. Nach ihrem Studium in Köln, Cambridge und Paris und einem zwei­jährigen Aufent­halt in Island heiratete sie (3 Kinder).

Im Jahr 1981 gründete und leitete sie bis 1990 in den Niederlanden "DEMIAN - Instituut in Beweging" und unter dem Auspicium von B. Wosien die "Stichting Sacred Dance". Seit 1981 hat sie mehr als 800 Menschen in verschiedenen Ländern ausgebildet, leitet das Ausbildungsinstitut, war Vorsitzende des Fachverbandes Meditation des Tanzes - Sacred Dance und Herausgeberin der Zeitschrift BALANCE.

Seit vielen Jahren setzt sich F. Kloke-Eibl für Frieden und Gerechtigkeit in der Welt ein (u.a. „Tanzen für den Frieden“ am Weltfriedenstag) und engagiert sich für die Ärmsten der Armen. (Gründung des gemeinnützigen Vereins „Stichting Favela-Kinder Rio“ ).

Friedel Kloke-Eibl unterrichtet weltweit und hat 16 CDs mit eigenen Tänzen und Choreographien veröffentlicht sowie 4 CDs mit Folkloretänzen und 5 Videofilme/DVDs und das Buch „My dance – a song of silence“.

Stichting Favela-Kinder Rio

Friedel Kloke-Eibl & Saskia Kloke
Friedel Kloke-Eibl & Saskia Kloke