Weiterbildung:
Rose und Gral - Die Gralsbotschaft im Märchen

Rose und Gral - Friedel Kloke-Eibl - Meditation des Tanzes
Rose und Gral

Weiterbildung für ausgebildete Tanzdozentinnen und Tanzdozenten

Viele Menschen erkennen, dass in ihrem Innersten geistige Gesetze auf Bewusstwerdung und Verwirklichung warten. Und die Verwirklichung dieses Verlangens spiegelt sich zeitlos in den Märchen der Völker. Die Symbole Rose und Gral repräsentieren dabei universelle Prinzipien bzw. Kräfte, die in den Märchen unter verschiedenen Gewändern auftauchen. Sie weisen auf die aktuelle Möglichkeit eines neuen Erwachens, einer neuen Bewusstwerdung im Menschen: die Rose steht für das Urprinzip der unsterblichen Seele im Herzen und der Gral – befreit von aller Mystik – für die Wirklichkeit des geistigen Lichtes selbst. Wer einen spirituellen Weg gehen möchte und nach Wahrheit verlangt, begegnet früher oder später den Symbolen Rose und Gral. In diesen Symbolen ist eine Tür verborgen, die den Weg zur Einweihung öffnet – zum Licht

15. – 17. Februar
Thomashof

Info und Anmeldung:
Ausbildungsinstitut

Ort: D-76227 Karlsruhe

Zurück