Workshop:
Verwandlung

Verwandlung - Friedel Kloke-Eibl - Meditation des Tanzes
Verwandlung

Leitung: Friedel Kloke-Eibl

Auf Island komponierte der Musiker Uli Führe einige Musikstücke, die Friedel Kloke-Eibl sofort mit Hermann Hesse‘s Geschichte „Piktor´s Verwandlungen“ verband. In diesem Märchen, das durch seine Unmittelbarkeit an ein Volksmärchen erinnert, verwandelt sich der Vogel in eine Blume, in einen Schmetterling, in einen Kristall und in einen Baum. Der Vogel verhilft dem Protagonisten zur Selbsterkenntnis. Er erlebt eine Metamorphose, als er von der Sehnsucht nach Liebe und Synthese ergriffen wird. In diesem Märchen fließt alles „in einem Zaubertrom ewiger Verwandlung“. So entstand ein Tanzzyklus mit Tänzen wie: Quell des Lebens, Glücksuche, Leichtigkeit des Seins, Traumverloren, Verwandlung, Paradiesgarten, Erfüllter Augenblick etc.

17. – 19. Mai
Kardinal-Hengsbach-Haus

Info und Anmeldung:
Ausbildungsinstitut

Ort: D-45239 Essen

Zurück